Der Ort Rehlingen liegt im Dreieck Saarbrücken – Trier – Luxemburg, nur 10 km von der Grenze zum benachbarten Frankreich entfernt, im äußersten Südwesten von Deutschland.

Rehlingen hat heute rund 4000 Einwohner und ist seit 1974 einer von 10 Ortsteilen der heutigen Gemeinde Rehlingen-Siersburg (14 500 Einwohner) im Kreis Saarlouis. Unser Ort liegt direkt an dem kleinen Fluß Saar, der diesem Bundesland seinen Namen gibt: Saarland.

Der Musikverein „ALMENRAUSCH“ wurde im Jahre 1919 zunächst als Zupforchester gegründet. Der Name ALMENRAUSCH verdeutlicht, dass in der damaligen Zeit mit einem solchen Orchester überwiegend alpenländisch geprägte Volksmusik gespielt wurde. Obwohl das heutige Blasorchester vorwiegend moderne Blasmusikliteratur favorisiert, hat der Verein aus Gründen der Tradition an seinem ursprünglichen Namen ALMENRAUSCH festgehalten.

Fest verankert in unserem Jahresablauf sind das Jahreskonzert in der Kultur- und Sporthalle Rehlingen (jeweils vorletzter Samstag vor dem 1. Advent) und unser Familienfest "PfingstfestiWALD" an Pfingsten im Rohrwald (Rehlingen).

Neben dem Hauptorchester (Leitung: Yannick Erel) führen wir auch noch ein Jugendorchester (Leitung: Josef Krämer). Die Vereinsgeschicke werden seit 2010 geleitet vom 1. Vorsitzenden Stefan Dittlinger.

Weitere Infos zu Eckpfeilern der Vereinsgeschichte finden Sie hier.